Thomas Bartel

waehrend der Ausstellung

waehrend der Ausstellung


Entwurfsskizze

Entwurfsskizze


Selbst-mit-Skelett

Selbst-mit-Skelett


1636-Installation

1636-Installation


Knochengewirr

Knochengewirr


Installation-Skelette-1636

Installation-Skelette-1636


1636 Ihre letzte Schlacht

Raum- Klanginstallation zur Sonderausstellung im Archaeologischen Landesmuseum Brandenburg im Paulikloster vom 30.04.-01.09. 2012

Die Entdeckung eines Massengrabes bei Wittstock aus dem dreizigjaehrigen Krieg

Beim Eintritt in den Gewölbekeller umhüllt den Besucher Dunkelheit während ein Klangteppich aus Stimmengewirr, dem schlagen von Pferdehufen und vereinzelten Schüssen erklingt. Insgesamt 88 Skelette hat Thomas Bartel in mühevoller Arbeit aus Epoxidharz hergestellt und in die exakte Schichtlage des Massengrabes gebracht.