Thomas Bartel

Lichtinzenierung Baeckerstrasse

Lichtinzenierung Baeckerstrasse


Baeckerstrasse-von-Ritterstr

Baeckerstrasse-von-Ritterstr


Baecker-Richtung-Ritter

Baecker-Richtung-Ritter


Barockes-Haus-Ritterstr

Barockes-Haus-Ritterstr


Ballone-mit-Besucher

Ballone-mit-Besucher


Baecker-Ecke-Parduin

Baecker-Ecke-Parduin


Fachweckhaus-Baecker-Ecke-Parduin

Fachweckhaus-Baecker-Ecke-Parduin


Impression-Fischladen

Impression-Fischladen


Hausgiebel-Baecker-Kreuzung-Rathenower

Hausgiebel-Baecker-Kreuzung-Rathenower


Goldener-Anker-frontal

Goldener-Anker-frontal


Goldener-Anker

Goldener-Anker


Lichtinszenierung

Projekt „Altstadt beleben“

Mit dem Wirtschaftsplan 2009 thematisierte, die STG Stadtmarketing und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH und der Stadtmarketingverein Brandenburg e.V., den Leerstand in Brandenburg an der Havel mit dem Schwerpunkt in der Altstadt.

Künstlerische Lichtgestaltung zur Aufwertung der Bäckerstraße u. Umgebung

Die Bäckerstraße ist gegenwärtig eine wenig belebte Straße in der Altstadt Brandenburgs (deren Potenzial aufzuzeigen sich lohnt). Eine wichtige Verbindungsstraße zwischen Brandenburgs Neu- und  Altstadt ist die Ritterstraße. Beide Straßen bedingen sich einander. Über die Ritterstraße kann der Besucher am bequemsten zu Fuß die Sehenswürdigkeiten der Altstadt besichtigen. Gäste der Stadt beenden oft ihren Rundgang an der Jahrtausendbrücke, an der sich die Ritterstraße verjüngt. Es entsteht der Eindruck, verstärkt durch den hohen Leerstand der Straße zwischen Jahrtausendbrücke und Bäckerstraße, dass das Zentrum Brandenburgs hier endet. Doch Sehenswürdigkeiten der Altstadt wie z.B. das Altstädtische Rathaus mit dem Roland, das älteste Bürgerhaus der Stadt, der Marienberg, die Gotthardtkirche und vieles mehr warten noch auf den Besucher.

Die touristische Anbindung von der Neustadt zur Altstadt soll erreicht werden durch modernes Lichtdesign: Illumination und Außenprojektionen von Gebäuden, unter Rücksichtnahme der Bebauung und Architektur. Künstlerisch gestaltete Fassadenbeleuchtungen machen neugierig, werten das Viertel auf und zeigen neue Perspektiven – ein Wegeleitsystem mit Lichtblick.